MEDISinn

Diesen Gedanken kennt mit Sicherheit fast jeder von uns. In der heutigen Zeit ist es nahezu undenkbar das Haus ohne sein Smartphone zu verlassen. Warum auch? Neben den zahlreichen Apps und dem schnellen Webzugang unterstützt es uns nicht nur einfacher durch den Alltag zu kommen, sondern bietet auch die Möglichkeit ständig und schnell miteinander zu kommunizieren.
Doch dass das Smartphone auf einen zweiten Blick auch Nachteile mit sich bringt, ist vielen von uns nicht bewusst und ist besonders aus unternehmerischer Sicht relevant.
Einerseits kann die ständige Erreichbarkeit zu psychischen Belastungen in Form von Stress und Zeitdruck führen. Andererseits ist das Smartphone auch eine verführerische Ablenkung, die unsere Konzentration bei der Arbeit ständig unterbricht. Unsere Aufmerksamkeit springt ständig zwischen unserem Smartphone und der eigentlichen Tätigkeit hin und her und wir müssen uns immer wieder neu auf unsere Tätigkeit konzentrieren. Offensichtlich ist unsere Arbeit dadurch deutlich ineffizienter und unsere Leistung sinkt. Als Folge dessen leisten wir weniger in derselben Zeit und wir geraten in Stress, Zeit- und Leistungsdruck. Dies kann unsere psychische Gesundheit auf Dauer stark beeinträchtigen.

Auch wenn es sicherlich nicht in allen Situationen immer möglich und sinnvoll ist, sollten wir versuchen, unser Smartphone gelegentlich auch mal außer Reichweite zu haben und nicht ständig für alle erreichbar sein zu müssen.