Bildung ist uns wichtig!

Ein Projekt mit der Hochschule Fresenius München

Bildung ist wichtig und Bildung ist die Zukunft, unsere Zukunft. Aus diesem Grund setzen wir uns dafür ein, dass junge Menschen gefördert werden und von unserer Expertise profitieren können. Wir möchten unser Wissen, dass wir durch jahrelange Erfahrung generiert haben, weitergeben, und erhoffen uns dadurch, Studenten dafür zu sensibilisieren, wofür wir uns täglich starkmachen.

Zusammen mit dem Studiengang Gesundheitspsychologie der Hochschule Fresenius aus München haben wir für das Wintersemester 2017 ein Projekt gestartet. Psychische Gesundheit im Krankenhaus lautet das Thema. Dabei müssen die TeilnehmerInnen sich mit der Frage beschäftigen, inwieweit sich der Arbeitgeber „Krankenhaus“ um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmert. Die Projektskizze beinhaltet ebenfalls die Fragen, ob und wie die Digitalisierung im betrieblichen Alltag eines Krankenhauses verknüpft wird und wie die Beschäftigten nachhaltig für Herausforderungen gestärkt werden. Innerhalb der Studie muss eine Umfrage gestaltet und ausgeführt werden, wobei Mitarbeiter eines Krankenhauses befragt werden. Anschließend müssen die Ergebnisse gesammelt sowie analysiert werden, um dann eine finale Lösung präsentieren zu können. Dies findet im Rahmen von drei Vorträgen statt. Bei der Erstpräsentation handelt es sich lediglich um eine kurze Vorstellungsrunde. Die Zwischenpräsentation veranschaulicht schon die ersten Ergebnisse und soll klären, ob die Forschung in die richtige Richtung geht. Bei der Endpräsentation präsentieren die Studenten ihren ausgearbeiteten Lösungsansatz den MEDISinn dann für weitere Zwecke verwenden darf. Natürlich erhalten die Studierenden jede Menge Input von uns, damit sie die Aufgabe so gut wie möglich bearbeiten können. Wir sehen das Projekt als klare Win-Win Situation für beide Parteien und freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den Studenten der Hochschule Fresenius.

Hochschule Fresenius